Gothic 2 Blog

August 27, 2006

Gothic 2 Spielverlauf Lösung

Filed under: Cheats,Features,Game,Guide,Review — gothic2 @ 1:12 am

 

Kapitel 1

 

1: Die Bedrohung

Das Spiel beginnt im neuen Dämonenturm von Xardas. Der Held hat alles, wie Schwertkampf, Bogenschießen usw. verlernt und muss jetzt wieder von vorn beginnen.Man spricht als erstes mit Xardas über die Situation, geht alle Gesprächsoptionen durch. Wenn man Xardas nach Waffen und Ausrüstung fragt, sagt er einem, dass man sich alles mitnehmen kann, was man im Turm findet. Man bekommt hierbei die Quest ‚Das Auge Innos‘. Nach dem Gespräch sollte man sich im Turm umschauen. Man kann die Bücher lesen, die bei Xardas im Raum und ein Stockwerk höher sind. Dafür bekommt man Exp. Wenn man diese Bücher in einem späteren Kapitel liest, bekommt man mehr Exp dafür. Im angrenzenden Raum zu Xardas ist ein Kamin, wo sich links davon ein schwerer Ast, unsere erste Waffe, befindet. Am Kamin selber ist am rechten Rand ein Schalter, mit dem man das Gitter in Xardas Raum aufbekommt. So kommt man an die Tränke und das Gold, welche sich dahinter befanden. Danach sollte man nach unten in den Raum gehen und sich dort umschauen und alles aufsammeln, was man findet. Im obersten Stockwerk liegt ein Schlüssel auf dem Tisch, mit dem man die Truhen in dem Raum öffnen kann. Man geht jetzt aus dem Raum und dreht sich nach rechts und geht bis zur Kante. Dann springt man auf das Dach hinunter und geht links hinter Xardas Turm. Da findet man eine Spruchrolle und mehrere Tränke. Jetzt geht man wieder zurück, immer an der Wand entlang, und man kommt zum Eingang des Turmes, wo man hinunter springt.

Jetzt folgt man dem Weg und trifft auf das erste andere Wesen – ein Schaf. Dieses tötet man und nimmt von ihm das Fleisch mit. Dann läuft man nach links in Richtung See, wo der erste *richtige* Gegner wartet. Dies ist ein Goblin. Man besiegt ihn und geht dann links am Wasser entlang. Am Ende findet man einen Kurzbogen, mehrere Pfeile. Man geht wieder zurück und diesmal rechts am Wasser entlang, wo ein Holzsteg zu einer Höhle führt. In der Höhle muss man 4 Goblins und 2 junge Feldräuber töten. Man geht durch die Höhle und kommt in ein Tal, wo man auf Lester trifft. Unterwegs zu Lester (und sonst auch immer) sollte man alles, was man an Pflanzen und anderen Dingen findet, einsammeln (in den Lederbeuteln ist meist Gold drin). Man spricht mit ihm und schickt ihn zu Xardas, damit er ihm über die Drachen berichten kann. Im Tal sind mehrere Wölfe, die man töten kann. Im hinteren Teil des Tales ist eine Höhle. Davor und darin befinden sich einige junge Riesenratten. In der Höhle findet man ein rostiges Schwert, welches man sofort anlegen sollte. Jetzt geht man wieder zurück, durch die Höhle, zum Weg.

Man folgt wieder dem Weg und trifft auf einen jungen Wolf, 2 Goblins und einen Banditen. Von diesem wird man dann angesprochen. Im Laufe des Gespräches bekommt man die Quest ‚Steckbriefe und Banditen‘. Man geht den Weg weiter, 3 junge Wölfe und 3 junge Blutfliegen stehen einem mehr oder weniger im Weg. Am Innos Schrein geht man nach rechts zur Schafherde und spricht mit Maleth. Von ihm bekommt man die Quests ‚Die Banditen bei Lobarts Hof‘ und ‚Zugang zur Stadt Khorinis‘. Er gibt einem auch Informationen über Lobart. Man geht zu Lobart und fragt ihn nach Kleidung (‚Lobarts Arbeiterkleidung‘)und Arbeit (‚Die Rüben ziehen‘ und ‚Die Rüben zu Hilda bringen‘). Für Hilda soll man eine Pfanne holen (‚Eine Pfanne für Hilda‘). Von Vino, einem Bauer Lobarts, der auf dem Feld arbeitet, bekommt man die Quest ‚Für eine Flasche Wein‘. In der Nähe von Lobarts Hof ist auch Canthar, ein fahrender Händler (‚Zugang zur Stadt Khorinis‘).

Am südlichen Stadttor wird man eingelassen. (Man kommt auch über einen anderen Weg in die Stadt – rechts vom Stadttor auf die Mauer klettern und dann einen Sprung machen. Man geht sofort zu Lares im Hafenviertel und man erhält zusätzliche Exp. Dann geht man zum Stadttor und Lothar) Wenn man den normalen Weg durch das Stadttor, trifft man auf Lothar, der einem viel Informationen gibt.

Links von ihm ist Rupert, Lehrling und Händler von Matteo. (Quests ‚Der Weg ins obere Viertel‘ und ‚Lehrling in Khorinis‘) Im Haus trifft man auf Matteo – Quest ‚Matteo und Gritta‘. Er gibt bei erfolgreichem Abschluß der Quest seine Stimme. Man geht wieder heraus und spricht mit Regis, der links vom Eingang sitzt. Er gibt einem Informationen zu Bospers Bogen. Das Haus gegenüber ist das von Bosper, dem Bogner. Hier bekommt man die Quests ‚Felle für Bosper‘ und ‚Bospers Bogen‘. Man lernt bei ihm Felle abziehen. Danach geht man zu Thorben, der rechts von Bosper’s Haus ist. Von ihm bekommt man die Quest ‚Der Segen der Götter‘, um seine Zustimmung zu bekommen. Bei ihm kann man immer Dietriche kaufen. Wenn man Grittas Schulden bei Matteo gezahlt hat und dann mit Thorben redet, bringt er einem für 200 Gold Schlösser knacken bei. Wenn man nichts zahlen will, sollte man ihm Lehmars Schuldenbuch bringen. Jetzt geht man zu Gritta, bei der man die Schulden von Matteo kassiert. Sie befindet sich im Haus. Wenn man jetzt zu Harad, dem Schmied, geht, wird man sehr wahrscheinlich von Pablo aufgehalten, der da am Turm steht. Er gibt einem einen Steckbrief. Man darf nicht sagen ‚Nein, das muss eine Verwechslung sein…‘, sonst kann man bei den Händlern nichts mehr kaufen und muss 500 Gold an Canthar zahlen. Harad sucht auch einen Lehrling. Bei ihm kann man schmieden lernen, wenn man sein Lehrling ist. Er gibt einem die Quest ‚Eine große Herausforderung‘, aber auch ‚Banditenüberfälle‘. Sein Lehrling Brian handelt mit Schmiederohlingen. Von Harad geht man nun durch den Durchgang Richtung Tempelplatz. Im Durchgang ist Constantinos Haus. Constantino ist Alchemist, und man kann bei auch Lehrling werden. Dafür muss die Quest ‚Pflanzen für Constantino‘ erfüllt werden. Er ist auch Händler für Kräuter und Magiebedarf.

Du gehst dann zum Tempelplatz, wo Vatras ist. Man kann seinen Segen bekommen, indem man spendet oder indem man ihm sagt, wer man ist (die Wahrheit sagen). Vatras ist Wassermagier und kann einen heilen und die Mana erhöhen. Am Tempelplatz ist eine Kneipe, worin man auf Coragon trifft. Er sagt einem, dass er bestohlen worden ist. Von hier aus geht man zum Marktplatz, wo man von Hakon, dem Waffenhändler, die Quest ‚Banditenüberfälle‘ bekommt, wenn man sie nicht schon von Harad hat. Direkt neben seinem Stand ist Jora, von dem man die Quests ‚Das Gold des Händlers‘ und ‚Ein dreister Dieb‘ bekommt. Er handelt mit diversen Dingen. Links von ihm, neben Sarahs Stand, steht Daron, ein Feuermagier. Seinen Segen bekommt man, wenn man 50 Gold spendet. Weiterhin kann man bei ihm spenden, worauf man einige diverse Boni bekommt. Sarah ist eine Waffenhändlerin, die einem etwas über die Gegend um Akils Hof erzählen kann.

Links neben ihrem Stand steht Rengaru, dem man sagt, dass er Joras Gold gestohlen hat, worauf er flieht. Man rennt hinter ihm her, zur Kaserne hoch und links entlang bis zu einem Baum, wo er steht. Hier redet man ihm, bekommt Joras Gold zurück, aber meldet ihn nicht der Miliz. Man geht jetzt wieder zurück zum Marktplatz und gibt Jora sein Gold. Ihm gegenüber hat Zuris seinen Stand. Er handelt mit Tränken und Spruchrollen. Er kann einem sagen, wo Constantino Kräuter findet. Baltram steht rechts von Zuris. Er handelt mit Lebensmitteln. Canthar sitzt auf einer Bank gegenüber von Baltram. Wenn man ihn vor der Stadt in Bauernkleidung angeredet hat, sagt er einem nichts. Ansonsten bekommt man die Quest ‚Canthars Gefallen‘ von ihm.

Im Hotel wird man von Hanna angesprochen. Neben dem Hotel ist der Galgenplatz, wo man am Bierstand jeden Tag ein Bier kostenlos bekommt. Hier steht Bartok, der ehemalige Lehrling von Bosper. Mit ihm kann man gemeinsam jagen gehen. (Quest ‚Felle für Bosper‘) Rangar ist Miliz und gibt einem Informationen, wenn man ihm Bier ausgibt. Ulf, ein Novize, steht auch den ganzen Tag hier.

Nun geht man zur Kaserne und spricht mit Wulfgar, der einem Ein- und Zweihand beibringen kann. Mit Lord Andre sollte man über die Aufnahme bei der Miliz reden. Man sollte ihn auf jeden Fall fragen, wie man schneller aufgenommen werden kann. Man bekommt die inoffizielle Quest, die Diebesgilde zu finden und zu töten. Somit kann man später auch die Diebesgilde verraten. Man sollte nicht mit Mortis, dem Kasernenschmied, reden, sonst bringt er einem keine Stärke bei, wenn man Miliz ist. Jetzt geht man zum Hafenviertel.

Dort redet man mit Garvell, der einem die Quest ‚Informationen für Garvell‘ gibt. Er ist am Bootshaus, wo an einem Boot gearbeitet wird. Im Haus daneben sitzt Brahim davor. Er ist Kartenzeichner. An der Kaimauer sitzt Jack, der Leuchtturmwärter. (Quest ‚Banditen in Jacks Leuchtturm‘) Ein paar Schritte weiter steht Lares, der einem Geschick beibringen kann. Wenn man zu Onars Hof möchte, gibt er Geleitschutz bis zur Taverne. Lares gegenüber ist die Hafenkneipe, wo Moe Türsteher ist. Um in die Kneipe zu kommen, muss man entweder Moe niederschlagen oder ihm 50 Gold zahlen. In der Hafenkneipe befinden sich Kardif, der Wirt, und Nagur . Kardif verkauft einem Lebensmittel und Informationen. Den Preis für die Informationen kann man bis auf 6 Goldstücke herunterhandeln. Wenn man ihn nach spezieller Arbeit fragt, kann man danach Nagur ansprechen. (Quest ‚Der falsche Bote‘) Links von der Kneipe steht Fenia, Halvors Frau. Sie ist Lebensmittelhändlerin. Ihr Mann, der Fischhändler Halvor, hat seinen Stand, wenn man von der Hafenkneipe weiter am Kai entlanggeht. Hinter seinem Haus kocht Edda einem jeden Tag eine Fischsuppe, wenn man ihr einen Fisch gibt. Bei Carl, dem Schmied, kann man Stärke lernen. Man muss entweder 50 Gold zahlen oder Edda eine Innos Statue geben. Ignaz, der Alchimist, ist im Haus neben Carl. (Quest ‚Das Experiment‘)

Nachdem man alle Quests der Meister erfüllt hat, kann man entscheiden, bei wem man Lehrling wird – bei Bosper, Harad oder Constantino. Empfehlenswert wären Bosper oder Harad, da man auch später auch so Tränke brauen lernen kann.

Lass dich nun von Lares bis zur Taverne begleiten. Er tötet alles, was euch auf dem Weg dorthin begegnet. Die Exp bekommt man gut geschrieben. In der Taverne bekommt man die Quest ‚Leere den Krug in einem Zug‘. Von der Taverne aus kommt man zum Kloster, zu Onars Hof, zu Bengars Hof oder zu Akils Hof.

Auf Akils Hof wäre die Quest ‚Bauer in Not‘ zu bewältigen. Auf dem Weg zu Onars Hof trifft man auf einige Monster und dann auf den ersten Söldner – Buster. (Quest ‚Respekt der Söldner‘) Kurz vor Onars Hof trifft man auf Fester und dann auf Sentenza. Er verlangt Wegzoll. Sprich auf dem Hof jeden Söldner an, der einen Namen hat – man bekommt fast immer eine Quest. (Quest ‚Aufnahme bei den Söldner‘) Von Sylvio und Bullco sollte man sich erst mal fernhalten.

Um im Kloster aufgenommen zu werden, muss man mit Isgaroth und Pedro reden. (Quest ‚Zugang zum Innos Kloster‘)

Nachdem man alle Aufnahmeaufgaben erfüllt hat, kann man sich nun entscheiden, welcher Gilde man sich anschließen möchte – Miliz, Söldner oder Magier.

Wenn man nun einer Gilde angehört, kann man zu Lord Hagen vorgelassen werden. Wer möchte, kann ganz Khorinis noch erkunden, um sich zu verbessern.

Falls man sich der Miliz anschließt, bekommt man die Quests

. Als Novize im Kloster bekommt man die Aufgaben

Als Söldner erhält man die Quests

Man sollte nun zu Lord Hagen gehen und ihm über die Drachen berichten. Er gibt einem die Quest ‚Beweise‘.

Kapitel 2

 

2: Rückkehr in die Kolonie

Man macht sich nun auf den Weg ins Minental. Vorher kann man bei Vatras, Fernando, Lutero und Torlof vorbeischauen. Von ihnen bekommt man je eine Quest. Man sollte sich auch die ein oder andere Verwandlungsspruchrolle kaufen.Auf dem Weg zum Eingang zum Minental trifft man wieder auf einige Monster. Man geht aus dem Osttor, an der Taverne rechts und dann links, dem Wegweiser folgend. Der Eingang wird von 2 Paladinen bewacht, die einen kurz aufhalten. Die Tür bekommt man mit dem Schlüssel auf, den man von Lord Hagen bekommen hat.

Wer sich stark genug fühlt, kann sich mit den Ork-Kriegern und Ork-Schamanen anlegen, die den Hauptweg ins Minental versperren.

Aber es gibt einen geheimen Nebenweg ins Minental, so dass man nicht auf die Orks trifft. Er ist auf der linken Seite, kurz nachdem man die Tür mit den zwei Paladinen passiert hat. Man folgt dem Weg bis in den Stollen. Jetzt wird das Minental geladen.

Man kommt um Mitternacht im Minental an, egal zu welcher Zeit man in Khorinis losgegangen ist. Der Weg rechts vom Stollen führt wieder zurück nach Khorinis – es ist der Hauptweg. Man sollte links den Weg über die Brücke gehen, wo auf einem Fass eine Teleportrune liegt.

Nun geht man zurück zum Stollen und dann links den Berg hinab, trifft auf ein paar Monster (u.a. Drachensnapper) und einen toten Paladin. Am Fuss des Berges steht Jergan, von dem man beschrieben bekommt, wie man in die Burg gelangt. Er gibt auch einem die Quest ‚Schlechte Nachricht‘.

Um in die Burg zu kommen, sollte man von Jergans Position links in den Fluß gehen und dem Verlauf folgen bis man auf der gegenüberliegenden Seite mehrere Scavenger sieht. Hier überquert man den Fluß, tötet die Monster hier und verwandelt sich dann in einen Wolf oder anderes. Jetzt kann man durch die Reihen der Orks kommen bis zur Orkramme, die sich auf der Ostseite der Burg befindet. Hier verwandelt man sich zurück, sonst wird man von der Wache der Burg beschossen. Nun rennt man so schnell wie möglich die Ramme hoch, da bei der Rückverwandlung mehrere Orks auf einen aufmerksam geworden sind. Man klettert dann noch den Rest zur Burg hoch und ist nun in Sicherheit.

In der Burg sollte man dann jeden anreden, der einen Namen hat. Man bekommt die Quests

Oric berichtet man von seinem toten Bruder.

Um die Beweise für Lord Hagen zu bekommen, muss man für Garond die drei Schürfstellen aufsuchen und ihm berichten, wie viel Erz gefördert wurde. (Quest ‚Schürfer und Erz‘) Von Tandor bekommt man als Söldner oder Miliz ein Schwert, wenn man Garond nach Ausrüstung gefragt hat. Als Magier bekommt man von Milten einen Runenstein. In dem Haus findet man im oberen Stockwerk eine Teleportrune.

Jetzt kann man sich auf den Weg zu den Schürfstellen machen. Auf der Karte von Garond sind alle drei eingezeichnet. Man sollte aber aufpassen, da auf allen Wegen im Minental Orks und Monster zu finden sind.

Zuerst sollte man zu Silvestros Mine gehen. Man findet nur Tote in der Mine und einen Hinweis, dass Diego mit dem Erz weg ist. Auf der Suche nach Diego, geht man zuerst zu Fajeths Mine, die sich etwas unterhalb von Silvestros Mine befindet. Von Fajeth bekommt erst gesagt, wie viel Erz gefördert wurde, wenn man die Quest ‚Snapperjagd‘ gemacht hat. Wenn man nun gleich Bilgot anspricht, bekommt man die Quest ‚Bilgot’s Flucht‘ und von Tengron die Quest ‚Tengron’s Ring‘. Nachdem man die Snapper alle getötet hat, bekommt man von Fajeth alles gesagt. Man kann nun im Anschluß Bilgot zum Pass im Minental bringen, man muss es aber nicht.

Jetzt macht man sich auf zur dritten Schürfstelle. Hier erfährt man, dass der Paladin Marcos mit dem Erz abgezogen ist. Man folgt den toten Schürfern und findet Marcos in einer Höhle. Er gibt einem die Quest ‚Unterstützung für Marcos‘. Von hier aus kann man sich zur Burg zurückteleportieren, um Garond zu berichten. Garond gibt einem das Schreiben für Lord Hagen danach, und man kann sich auf den Rückweg nach Khorinis machen.

Kapitel 3

 

3: Das Auge Innos

Am Pass in Khorinis angekommen, trifft man auf den ersten Suchenden. Die beiden Paladinwachen sind tot. Einem kann man die Teleportrune ‚zum Pass in Khorinis‘ aus dem Inventar entnehmen. Man trifft auch gleich auf Lester, der hier auf einen wartet und einem die Teleportrune ‚zu Xardas‘ gibt. Die benutzt man, um zu Xardas zu kommen. Er sagt einem, dass der Gegner einem nun in Form der Suchenden auflauert. Diese befinden sich auf allen Wegen in der Umgebung von Khorinis.In Khorinis angekommen, übergibt man Lord Hagen das Schreiben von Garond. Man erhält von ihm die Teleportrune ‚zur Hafenstadt‘.

Wenn man mit Lares spricht, erfährt man, dass Bennet im Knast sitzt. (Quest ‚Bennet sitzt im Knast‘) Nachdem man ihn da herausgeholt hat, kann man Paladin oder Drachenjäger werden. Man muss dazu Lord Hagen oder Bennet (auf Onars Hof) ansprechen. Man bekommt von Lord Hagen auch ein Schreiben, dass einem Zugang zum Kloster verschafft (nur Drachenjäger und Paladine).

Wenn man mit Pyrokar über das Auge Innos spricht, erfährt man, dass es gestohlen worden ist. Man soll es suchen und man bekommt von ihm die Teleportrune ‚zum Kloster‘. Dazu begibt man sich zum Sonnenkreis im Norden von Khorinis. Hier findet man das zerbrochene Auge Innos. Damit geht man zu Bennet, der es einem wieder repariert.

Während er es repariert, schickt man Vatras, Xardas und Pyrokar zum Sonnenkreis. (Quest ‚Das Auge Innos‘) Mit dem reparierten Auge Innos geht man nun auch zum Sonnenkreis und übergibt es Vatras.

Nach dem Ritual, bei dem das Auge Innos wieder aufgeladen wurde, bekommt man die Quest ‚Drachenjagd‘. Als Magier wird man nun in den Hohen Rat der Feuermagier aufgenommen.

Jetzt muss man erneut ins Minental, um die Drachen zu töten. Man sollte mehrere Laborwasserflaschen im Inventar haben, damit man später auch das Auge Innos wieder aufladen kann.

Bevor man ins Minental aufbricht, kann man noch einige Quests erledigen:

Paladin:

Drachenjäger:

Magier:

Als Paladin kann man bei Harad eine Erzklinge kaufen, die man für 5.000 Gold am Schrein im Kloster weihen kann.

Kapitel 4

 

4: Drachenjagd

Im Minental zurück, begibt man sich zur Burg. Unterwegs trifft man auf die Drachenjäger – die Söldner von Onars Hof. (Quest ‚Die Drachenjäger‘) In der Burg selber erhält man die Quests

Oric sagt einem, wo man jeweils die Drachen findet – Sumpfdrache, Steindrache, Feuerdrache und Eisdrache. Wenn man ihn nach Ausrüstung fragt, kann man sich aussuchen, welchen Trank man haben möchte. Jetzt kann die Drachenjagd beginnen.

Die Wege sind wieder voller Orks, Echsenmenschen und Monster.

Der erste Drache ist Pandrodor, der Sumpfdrache. Man erhält dabei Unterstützung von Rod und Cipher. Nach jedem Tod eines Drachen muss man das Auge Innos an einem Alchemietisch wieder aufladen (Drachenerz+Laborwasserflasche) und Garond und Oric davon berichten.

Der zweite Drache ist der Steindrache, Pedrakhan. Gorn unterstützt einen auf dem Weg zur Felsenfestung. Den Steindrachen muss man dann allein töten.

Feomathar, der Feuerdrache, ist der vorletzte Drache.

Nach seinem Tod wendet man sich der Eisregion zu, wo auch Sylvio und Bullco sind. (Quest ‚Zwei Eiskolosse für Sylvio‘) Nachdem man den Eisdrachen getötet hat, wird man von Sylvio angegriffen.

Wenn man Garond berichtet hat, kann man nach Khorinis zurückkehren, um dort den Tod der Drachen zu verkünden.

Kapitel 5

 

5: Aufbruch

Man sollte sich nun schleunigst auf den Weg zu Xardas machen, der aber nicht da ist. Von Lester bekommt man stattdessen eine Nachricht von Xardas, die man lesen sollte.Hierauf geht man ins Kloster zu Pyrokar, der einem erlaubt in den Raum bei Talamon zu gehen. Man kann das Buch ‚Die Hallen von Irdorath‘ öffnen, welches hier in diesem Raum ist. Aber nur, wenn man die Nachricht von Xardas gelesen hat. Man bekommt einen Schlüssel, den man kurze Zeit später braucht. Am Ende des Raumes zieht man an der rechten Lampe, worauf sich ein Geheimgang öffnet. In dem Gewölbe dahinter verbergen sich mehrere Skelette. Man findet eine Tür, wozu der Schlüssel passt, den man im Buch gefunden hat. Nun erreicht man die Geheimbibliothek, worin sich aber mehrere Dämonen befinden. Nach deren Ableben, nimmt man die Tränen Innos, die Seekarte an sich und liest den Almanach dort.

  • (Als Magier erfährt man, wie man die Rune ‚Heiliges Geschoß‘ herstellt.
  • Als Paladin, wie man eine Teleportrune baut, um damit in einen Raum zu gelangen, wo die Paladinrüstung liegt.
  • Als Drachenjäger lernt man das Schmieden des Erzdrachentöter bzw. großen Erzdrachentöters.)

Die Tränen Innos sind für Drachenjäger nur zum Verkauf da, als Magier kann man sie trinken und als Paladin kann man sie für die zweite Schwertweihe der Erzklinge benutzen.

Man schaut sich nun die Seekarte an und bekommt die Quest ‚Ohne Mannschaft keine Reise‘. Man kann sich nun auch einen Kapitän suchen, und man braucht ein Schiff. (Quests ‚Wer wird mein Kapitän‘ und ‚Ich brauche ein Schiff‘)

Andere Quests gibt es auch noch:

Paladin:

Magier:

Drachenjäger:

Wenn man alles hat, kann man nach Irdorath segeln. Man bekommt von seinem Kapitän den Schlüssel zur Kapitänskajüte, in die man hineingeht.

Man sollte auch offene Aufträge erledigen, bevor man absegelt, da man nicht mehr zurückkommen kann.

Kapitel 6

 

6: Die Hallen von Irdorath

Auf Irdorath angekommen, heißt es sich durch die Reihen der Orks zu kämpfen. Man findet Pedro im Gefängnis. Den Schlüssel dazu hat der Ork-Oberst im Thronsaal. Wenn man hier an der linken und dann an der rechten Fackel zieht, öffnet sich eine Geheimtür. Im weiteren Verlauf des Ganges erwarten einen Echsenmenschen und Suchende. Man findet drei Dracheneinester (hier,hier und hier), worin sich Dracheneier befinden, die man mitnehmen sollte.Kurz danach trifft man auf Feodaron, den Bruder des Feuerdrachen. Man sollte natürlich ein aufgeladenes Auge Innos haben.

Nach dem Tod des Drachen kommt man an einen Abgrund, auf dessen anderer Seite sich zwei Schaltertürme befinden. Man schießt mit einer Armbrust oder einem Bogen auf beide Türme. Dadurch wird eine Brücke über den Abgrund ausgefahren. Auf dem weiteren Weg trifft man auf Skelette, Suchende und den Schattenlord Archol, welcher einen Schlüssel hat. Vor seinem Raum ist noch eine Tür. Dahinter befindet sich ein Raum mit Alchemietisch. Hier kann man das Auge Innos wieder aufladen. Man findet auf einem Tisch aber auch ein Rezept für den Dracheneitrank. Mit dem Schlüssel von Archol kann man die verschlossene Tür in seinem Raum aufschließen und seinen Weg fortsetzen.

Falls man Mario mitgenommen hat, trifft man nun auf ihn – falls nicht, sind hier vier untote Ork. Nun kommt man in die zentrale Schalthalle, wo zwei Wege aufwärts und zwei abwärts führen. Man geht einen der vier Wege bis man zu einem Gitter kommt. Hier erscheint der Schlüsselmeister, den man töten muss. Er hat den Schlüssel für die Türen zu den Windenräumen links und rechts der zentralen Schalterhalle. Man betätigt in den Räumen links und rechts die Hebel und es öffnen sich die Gitter.

Im oberen rechten Schalterraum muss man die Schalter an der Wand in der Reihenfolge Mitte-Links-Rechts drücken. Dann kommt in der Mitte des Raumes ein Schalter hoch, den man dreht, worauf in der Zentralhalle ein Schalter hochfährt. Bei falscher Reihenfolge erscheinen hier immer zwei Schattenkrieger.

Im Raum links oben das gleiche Spiel. Die Reihenfolge ist aber hier Mitte-Rechts-Links. Bei falscher Reihenfolge wird ein grüner und giftiger Nebel ausgelöst. Ein zweiter Schalter fährt in der Zentralhalle hoch. Nun muss man wieder die Hebel in den Windenräumen betätigen. Dadurch öffnen sich die Gitter zu den unteren Räumen.

Im Raum unten links gibt es nur einen Schalter.

Im Raum unten rechts ist folgende Reihenfolge richtig: Mitte-Links-Rechts.

Jetzt sollten in der Zentralhalle insgesamt vier Schalter hochgefahren sein, die man drücken muss. Jetzt fährt ein fünfter Schalter aus dem Boden. Den drückt man und das Tor öffnet sich. Dahinter sind mehrere Suchende und der Schwarzmagier.

Als Magier sollte man mit ihm reden, damit die Quest ‚Bessessene‘ abgeschlossen werden kann. Man muss den Schwarzmagier dann töten und ihm alles abnehmen. Seine Notiz muss man lesen und mit dem Schlüssel das Auge der Macht aus der Truhe im Raum rechts vom Tor holen. Damit geht man zum Tor und benutzt es wie eine normale Tür. Man kniet automatisch hin, und das Tor öffnet sich.

Dahinter erwartet einen nur noch der Endgegner, der untote Drache. Wenn man ihn besiegt hat, kann man sich auf den Rückweg zum Schiff machen. (Quest ‚Zurück zum Schiff‘) Von seinem Kapitän bekommt wieder den Schlüssel zur Kajüte. Nachdem man hineingeht, ist das Spiel zu Ende.

    Kapitel 1

  1. Die Bedrohung
  2. Kapitel 2

  3. Rückkehr in die Kolonie
  4. Kapitel 3

  5. Das Auge Innos
  6. Kapitel 4

  7. Drachenjagd
  8. Kapitel 5

  9. Aufbruch
  10. Kapitel 6

  11. Die Hallen von Irdorath

 

14 Kommentare »

  1. Mannn hab voll viele sachen anders gemacht tB Diebesgilde muss mir den schlüssel jetzt über marvin holen und außerdem bin ich padin ken drachenjäger shit p.s hab 2händer 100

    Kommentar von Paladin king — Oktober 1, 2006 @ 5:49 pm

  2. Das Spiel hat eben multiple Lösungswege…
    Was bitte ist ein „padin“?

    Kommentar von Micha — September 17, 2007 @ 6:01 pm

  3. Ps:Hab 1händer 100 (Innos Zorn)😛

    Kommentar von Micha — September 17, 2007 @ 6:01 pm

  4. ich find den steindrache nicht ich war bei der felsenfesstung aber der ist da nicht kann es sein das das ein bug ist
    wenn ja was kann ich jetzt dagegen machen ich hab keinen bock nachmal von neu anzufangen.

    Kommentar von Bene — Februar 7, 2008 @ 7:27 pm

  5. auf der brücke einfach recht s hoch ow die zwei echsen stehn, über dem Eisfluss

    Kommentar von Juhuuu — April 24, 2008 @ 6:00 pm

  6. find die komplettlösung voll gut!!!😉
    hab ales hingekriegt (steht ja auch ziemlich ausführlich da!)

    Kommentar von Diego — Mai 16, 2008 @ 8:01 pm

  7. Kann mir jemand bitte sagen wo ich den kapitän des paladinschiffes finden kann??

    Kommentar von Eugen — Juli 13, 2008 @ 1:34 pm

  8. Wie lerne ich, Drachenblut abzuzapfen und kann man den Erzdrachentöter auch als Paladin schmieden

    Kommentar von Mark — September 10, 2008 @ 8:36 pm

  9. Wie lerne ich, Drachenblut abzuzapfen und kann man den Erzdrachentöter auch als Paladin schmieden, oder muss man dfür Drachenjäger sein?

    Kommentar von Mark — September 10, 2008 @ 8:38 pm

  10. Ihr loooser ich hab schon 1000 mal gothic 1 2 und 3 durchgezockt man ihr befasst euch noch mit dem 2ten teil ihr nooooobs nein scherz ihr alle seid cooollll^^QQ!!!!!!! ach ja ich kenn nen mod wo ihr resident evil in khorinis zockt !!!!

    den findet ihr bei google bei bilder gebt ein —-> gothicmod-1 dann das erste bild mit gorn dannach kommt auch schon der dwonload

    spielt jemand gothic 3 erweiterung ??????

    Kommentar von Drachenjäger15 — September 22, 2008 @ 1:34 pm

  11. wsa ist stercka paladin oder feuermagier

    Kommentar von yanik — Januar 30, 2009 @ 7:00 pm

  12. Nur noobs greifen auf Komplettlösungen zurück.Probierts doch selbst aus, sonst geht der ganze Spaß am Spielen weg.

    Kommentar von BirDy — August 16, 2011 @ 9:54 pm

  13. @ Mark : Du kannst nur als Drachenjäger einen großen Erzdrachentöter schmieden, da nur Bennet dir beibringt ihn zu schmieden.Du lernst z.B. im 4. Kapitel bei dem Typ neben Gorn vor der Felsenfestung Drachenblut zu zapfen.

    Kommentar von BirDy — August 16, 2011 @ 9:57 pm

  14. Hey, danke für die Lösung – auch wenn das Spiel ja nicht mehr ganz frisch ist, konnte sie mir doch jetzt noch dabei helfen…Habe es die Tage aus einer LowBudget-Kiste gezogen.🙂

    Kommentar von Geraldt — Oktober 6, 2011 @ 6:21 pm


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: